HISTORISCHE WRESTLING-DATEN:

 

 

1873: Der erste maskierte Wrestler - "The Masked Wrestler" debütiert in Paris.

26.09.1894: Ernst Röber wird der European Greco-Roman Title in Hamburg zugesprochen.

1901: In San Francisco finden die ersten Tag Team Kämpfe statt.

22.02.1903: Tom Jenkins besiegt Frank Gotch in Cleveland; dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden dominierensten amerikanischen Wrestler dieses Zeitalters.

05.05.1905: George Hackenschmidt besiegt Tom Jenkins um die "Catch-as-Catch-can" - Championship. Der Titel wird später in NWA World Heavyweight Title umbenannt.

03.04.1908: Frank Gotch besiegt George Hackenschmidt um den NWA Title.

1911: Zum Gotch/Hackenschmidt - Rückkampf kommen 33000 Zuschauer -> das bedeutet 87000 $ Einnahmen.

1916: Ein Kampf zwischen Joe Stecher und Ed Lewis endet nach 5 Stunden (!) mit einem Unentschieden.

13.12.1920: Ed Lewis besiegt Joe Stecher und wird World Champion.

1925: Jess McMahon (Großvater von Vince McMahon Jr.) veranstaltet die ersten Boxkämpfe im Madison Square Garden In New York.

1935: Jim Crockett Sr. gründet die Jim Crockett Promotions. Im selben Jahr veranstaltet Vince McMahon Sr. die ersten Wrestlingkämpfe.

29.09.1937: In Tokio findet im Susaki Baseball Stadium eine Wrestling Show statt, in der der Olympionike Kiyoshi Kase den Koreaner Ken Gen besiegt.

14.09.1938: Everett Marshall wird der World Title der National Wrestling Association zuerkannt.

25.09.1945: Gary Guerrero besiegt Bobby Bonales in Mexiko City um den EMLL National Middleweight Title.

15.03.1946: El Santo besiegt Pete Pancof in Mexiko City und gewinnt den NWA World Welterweight Title. Danach wird El Santo der größte Star, den es jemals im mexikanischen Wrestling gab.

1948: Die National Wrestling Alliance wird in Waterloo (Iowa) gegründet. Erster Präsident wird P.L. George.

30.07.1948: Pro Wrestling wird zum ersten mal auf "Dumont Network" (einem Fernsehsender) ausgestrahlt.

25.11.1949: Lou Thesz wird zum ersten Mal NWA World Champion. Insgesamt gewinnt er den Titel sechsmal.

1951: In Japan findet die erste Wrestling Show nach dem Krieg statt.

01.04.1957: Der Wrestler Danny Hodge erscheint auf dem Cover des "Sports Illustrated" - Magazin.

August 1960: Die AWA (American Wrestling Association) wird gegründet.

April 1963: Buddy Rogers wird als der erste Champion der WWWF (World Wide Wrestling Federation) anerkannt.

19.05.1963: The Destroyer besiegt Rikidozan in Osaka (Japan). Dies wird eines der berühmtesten Matches, die je in Japan stattfanden.

17.05.1964: Bruno Sammartino besiegt Buddy Rogers um den WWWF Title. Er hält den Titel bis Januar 1971.

März 1972: New Japan Pro Wrestling wird gegründet.

30.09.1972: WWWF Champion Pedro Morales und Bruno Sammartino kämpfen im "Shea Stadium" in New York und trennen sich nach 75 Minuten Unentschieden.

Oktober 1972: Giant Baba gründet All Japan Pro Wrestling.

1973: Jim Crockett Jr. übernimmt Crockett Promotions.

08.11.1975: Nick Bockwinkel besiegte Verne Gagne um den AWA Titel. Gagne hielt den Titel zuvor über 7 Jahre.

April 1979: Vince McMahon Sr. benennt die WWWF in WWF (World Wrestling Federation) um.

18.07.1980: Verne Gagne gewinnt zum 10. Mal den AWA Title von Nick Bockwinkel, der den Titel zuvor seit 1975 hielt.

17.09.1981: Ric Flair gewinnt seinen ersten World Title von Dusty Rhodes.

Juni 1982: Vince McMahon Jr. kauft seinem Vater die WWF ab. Jetzt kann er endlich seine Vorstellung vom Wrestling realisieren und die WWF überall in Amerika etablieren.

24.11.1983: In Greensboro (North Carolina) findet zum ersten Mal "Starrcade" statt.

1984: Vince McMahon kauft die GCW (Georgia Championship Wrestling) für 1 Mio. $ und schließt die Liga.

23.01.1984: Hulk Hogan wird zum ersten Mal WWF-Champion und die "Hulkamania"-Ära beginnt.

25.09.1984: Wendi Richter, Hulk Hogan und Cyndi Lauper machen einen Gastauftritt als VJ's auf MTV.

31.03.1985: Mit Wrestlemania 1 starten Vince Mc Mahon und Hulk Hogan eine neue Zeitrechnung im Wrestling.

10.05.1985: Auf NBC gibt es die erste Ausgabe von "Saturday Night's Main Event" zu sehen.

Mai 1986: Die Four Horseman werden gegründet. Die Mitglieder sind: Ric Flair, Tully Blanchard, Arn Anderson und Ole Anderson, gemanagt von James J. Dillon.

1987: Jim Crockett kauft Mid South Sports (UWF) von Bill Watts für 4 Mio. $.

29.03.1987: 78000 Zuschauer (nicht wie immer erwähnt über 90000 Zuschauer) sehen Wrestlemania 3 im Pontiac Silverdome in Pontiac (Michigan).

24.01.1988: Zum ersten Mal findet der WWF Royal Rumble statt. Hacksaw Jim Duggan gewinnt die Battle Royal.

27.03.1988: Der erste "Clash of the Champions" findet statt, und läuft zur selben Zeit wie Wrestlemania 4. Im Main Event gibt es ein 45 Minuten-Unentschieden zwischen Sting und Ric Flair.

November 1988: Ted Turner bietet Jim Crockett Jr. 9 Mio. $ und nennt seine Liga später in WCW (World Championship Wrestling) um.

31.07.1992: Randy Savage gibt in einer TV Show zu, Steriode genommen zu haben.

11.01.1993: Zum ersten Mal gibt es eine Ausgabe von "Monday Night Raw".

November 1993: Vince McMahon wird wegen Steriod-Besitz angeklagt.

11.06.1994: Hulk Hogan unterschreibt bei der WCW.

27.08.1994: Shane Douglas besiegt Too Cold Scorpio um den NWA World Heavyweight Title. Danach wirft er den Gürtel zu Boden und bezeichnet sich selbst als der Extreme Championship Wrestling World Heavyweight Champion.

04.09.1995: Die erste Ausgabe von "Nitro" wird auf TNT ausgestrahlt.

1996: Paul Heyman kauft Tod Gordon die ECW ab.

19.05.1996: Im Madison Square Garden feiert die "Kliq" (Shawn Michaels, Scott Hall, Kevin Nash und Triple H) gemeinsam im Ring und bricht dadurch die "Kayfabe", was damals noch undenkbar war.

07.07.1996: Hulk Hogan turnt beim Bash at the Beach zum Heel und gründet zusammen mit Scott Hall und Kevin Nash die NWO (New World Order).

13.04.1997: Die ECW veranstaltet ihren ersten PPV: Barely Legal.

09.11.1997: Bei der Survivor Series wird bret Hart um von Vince McMahon um den WWF Titel betrogen.

November 1997: Rick Rude schafft das Unmögliche: Er tritt gleichzeitig bei "Raw" und "Nitro" auf.

1998: Die WCW macht 55 Mio. $ Gewinn .

13.04.1998: Raw besiegt Nitro zum ersten Mal seit 83 Wochen.

26.10.1998: Nitro besiegt zum letzten Mal Raw.

November 1998: Der frühere Wrestler und Kommentator Jesse "The Body" Ventura wird zum Governor von Minnesota gewählt.

September 1999: Vince Russo und Ed Ferrara wechseln zur WCW.

2000: Die WCW macht einen Verlust von 62 Mio. $.

23.03.2001: Die WWF kauft die WCW für lediglich 4,3 Mio. $.

26.03.2001: Die letzte Ausgabe von WCW Monday Nitro und damit das Ende der "alten" WCW.

04.04.2001: Der Besitzer der ECW, HHG Corporation, geht pleite. Damit ist auch die ECW Geschichte.

09.12.2001: Chris Jericho wird der allererste Undisputed WWF Champion und hält sowohl den WWF Titel als auch den WCW Titel zur selben Zeit.

19.05.2002: Die WWF nennt sich in World Wrestling Entertainment (WWE) um, wegen eines Gerichturteils. Somit gibt es nun keine Verwechslungen mehr mit dem World Widelife Found.

 

* Quelle: Steve Gerweck and Gerweck's Wrestling News *

 

ZURÜCK